Datenschutzerklärung

 


Datenschutzerklärung Kessels & Smit, The Learning Company BV

Datum: 23.04.2018, Version 2

 

1.    Einleitung

K&S verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten sorgfältig, sicher und zuverlässig. Wir unternehmen alles, um Ihre Privatsphäre zu schützen. Die Regeln zum Schutz Ihrer Privatsphäre sind in der Datenschutz-Grundverordnung festgelegt, wobei die zuständige Aufsichtsbehörde die Einhaltung der Gesetze überwacht. K&S handelt im Rahmen dieses Gesetzes. 

 

2.    Aufbau der Datenschutzerklärung

K&S ist für die Verarbeitung Ihrer Daten, die uns während der Ausführung verschiedener Tätigkeiten übermittelt werden, verantwortlich. Im nachfolgenden Abschnitt beschreiben wir, welche personenbezogenen Daten wir für welche Zwecke verarbeiten. Außerdem erläutern wir, für welche Dienstleistungen wir die Daten verarbeiten und auf welcher Grundlage wir dazu berechtigt sind. Die Übermittlung von Daten an Dritte und die Verarbeitung personenbezogener Daten außerhalb der EU werden beleuchtet. Der Schutz personenbezogener Daten wird zusammen mit der Handhabung der Aufbewahrungsfristen erörtert. Zum Schluss wurde ein Abschnitt über die Rechte hinzugefügt, die Sie als betroffene Person haben, und über die Möglichkeit, eine Klage einzureichen oder mit K&S Kontakt aufzunehmen. 

 

3.    Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf eine bestimmte Person zurückgeführt werden können. Beispiele sind Ihr Name, Ihre Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Aber auch persönliche Eigenschaften können als personenbezogene Daten bezeichnet werden.

 

4.    Sind Sie verpflichtet, personenbezogene Daten bereitzustellen?

Ja, in einigen Fällen. Wenn Sie sich entscheiden, unsere Dienstleistungen zu nutzen oder ein Produkt bei uns zu bestellen, müssen wir diese Daten erhalten. Nur dann kann ein Vertrag zustande kommen und wir können die Produkte liefern. In einigen Fällen ist es auch notwendig, Daten Ihrer Mitarbeiter zu erhalten, um ein bestimmtes Projekt gut durchführen zu können. Hierbei handelt es sich vor allem um Namen, Telefonnummern und E-Mail-Adressen, um sich im Projektverlauf bei Bedarf an bestimmte Personen wenden zu können.

 

5.    Werden Daten bei Dritten erhoben?

Innerhalb des Webshops erhebt K&S keine Daten bei Dritten. Die einzigen Daten, die wir verarbeiten, erhalten wir von den betroffenen Personen selbst. 

Für unsere übrigen Tätigkeiten werden Daten bei der betroffenen Person, aber auch beim Arbeitgeber der betroffenen Person erhoben, etwa bei einem Vorgesetzten oder der Personalabteilung.

 

6.    Wer ist für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten verantwortlich?

Bei der Bestellung von Produkten ist K&S juristisch der für die Verarbeitung Verantwortliche. 

Sobald ein Projekt von einem Unternehmen begonnen wird, bei dem Tätigkeiten für Mitarbeiter durchgeführt werden, ist der Auftraggeber der für die Verarbeitung Verantwortliche.

 

7.    Wer ist der Datenschutzbeauftragte oder Privacy Officer?

K&S beschäftigt keinen Datenschutzbeauftragten. Bei Fragen zu unserer Datenschutzerklärung oder ähnlichen Themen können Sie eine E-Mail an die folgende E-Mail-Adresse senden: privacy@kessels-smit.com 

 

 

8.    Welche personenbezogenen Daten verwenden wir für unsere Dienstleistungen und Produkte?

Personenbezogene Daten können der Einfachheit halber in folgende Kategorien unterteilt werden. Wir verwenden folgende Kategorien personenbezogener Daten von Ihnen:


Kategorie 1  Name und Kontaktdaten:
Dies sind Ihr Vor- und Nachname, Ihre Adresse, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer. 

Kategorie 2  Zahlungsdaten:

Dies ist Ihre Kontonummer. 

Kategorie 3  Sonstige personenbezogene Daten:

Dazu gehört bei unserem Webshop der Bestellverlauf. Dies sind Daten zu den Produkten, die Sie bestellt haben. Auch für die anderen von K&S angebotenen Dienstleistungen verarbeiten wir personenbezogene Daten, die bei den verschiedenen Aktivitäten wie Coachings, persönlichen Videos und Profilen erhoben werden.

 

9.    Für welche Zwecke verwenden wir Ihre Daten?

Wir verwenden die genannten personenbezogenen Daten für unterschiedliche Zwecke.  

A. Erbringung von Dienstleistungen


  • Anmeldung in unserem System 
  • Erstellen einer Vereinbarung bzw. eines Vertrags

  • Möglichkeit der Überwachung des Fortschritts unserer Projekte

B. Forschung und Statistik 

  • Verfolgen der Anzahl neuer Kunden pro Region 
  • Analyse dieser Daten

  • Verbesserung unserer Website


C. Rechtsstreitigkeiten 

  • Bearbeitung von Akten bei Rechtsstreitigkeiten 

 

10. Für welche Dienstleistungen verwenden wir Ihre Daten?

Für die korrekte Durchführung der von uns erbrachten Dienstleistungen und der von uns durchgeführten Projekte verwendet K&S personenbezogene Daten der 1. Kategorie. Dies hat den Zweck, die verschiedenen Mitarbeiter des Auftraggebers zu erreichen.

Für den Verkauf von Produkten verwendet K&S personenbezogene Daten der 1., 2. und 3. Kategorie.

Außerdem kann es vorkommen, dass K&S Ihre Daten verwendet, um gesetzliche Pflichten zu erfüllen.

 

11. Auf welcher Grundlage verwenden wir Ihre Daten?

Zustimmung: K&S nutzt die vom Auftraggeber übermittelten Daten in Verbindung mit persönlichen Entwicklungsprojekten, wie Coachings, Development Centers und Führungskraftentwicklung, auf Grundlage Ihrer Zustimmung.

Vereinbarung: K&S verwendet personenbezogene Daten zur Erfüllung eines Kaufvertrags. Bevor dieser Vertrag zustande kommt, wird ein Kunde im System angemeldet. Dies wird als vorvertragliche Phase bezeichnet. 

12. Finden automatisierte Einzelfallentscheidungen statt?

K&S nutzt keine automatisierten Einzelfallentscheidungen, da dies für unsere Dienstleistungen nicht notwendig ist. Dies beinhaltet, dass K&S beispielsweise kein Profiling durchführt. 

 

 

13. Übermitteln wir Daten an Dritte?

K&S nutzt eine Reihe von Lieferanten, zum Beispiel für Softwareprogramme. Die Lieferanten dieser Programme haben Zugang zu den personenbezogenen Daten und erstellen Backups für uns. 

Diese Lieferanten sind unsere Verarbeiter. Wir haben einen Verarbeitungsvertrag mit ihnen geschlossen, um beispielsweise Vereinbarungen über den sorgfältigen Umgang mit Ihren Daten zu treffen.
Es kann vorkommen, dass K&S aufgrund gesetzlicher Bestimmungen verpflichtet ist, personenbezogene Daten an Ermittlungsbehörden weiterzugeben. Das tun wir nur, wenn eine solche gesetzliche Verpflichtung besteht, sonst nicht. 

K&S stellt sicher, dass der Datenaustausch mit Dritten innerhalb der gesetzlichen Rahmenbedingungen erfolgt. Dazu treffen wir unter anderem Vereinbarungen mit den jeweiligen Dritten, um sicherzustellen, dass sie angemessene organisatorische und technische Maßnahmen ergreifen, damit wir unseren Kunden den Schutz ihrer Daten zusichern können. 

 

14. Werden Ihre Daten außerhalb der EU übermittelt?

K&S sieht vor, personenbezogene Daten nur innerhalb der EU zu verarbeiten. Da die Datenschutzrichtlinie EU-weit gilt, kann im Prinzip immer ein angemessenes Sicherheitsniveau gewährleistet werden. 

 

15. Wie sichern wir Ihre Daten?

Da die Sicherheit personenbezogener Daten sehr wichtig ist, verfolgt K&S hier eine strikte Politik. Wie in Punkt 14 dieser Verlautbarung angegeben, verarbeiten wir personenbezogene Daten nur innerhalb der EU. Außerdem ergreifen wir verschiedene technische und organisatorische Maßnahmen, um dafür zu sorgen, dass personenbezogene Daten nicht missbraucht werden können oder auf andere Weise in falsche Hände gelangen. Jeder in der Organisation ist sich der Verpflichtungen im Rahmen der DSGVO bewusst und weiß, wie personenbezogene Daten zu schützen sind. Wir haben Standardverarbeitungen implementiert. K&S stellt sicher, dass bei der Verarbeitung von Daten durch Dritte ein Verarbeitungsvertrag mit dieser Partei geschlossen wird, in dem das gleiche Datenschutzniveau garantiert wird. 

 

16. Wie lange speichern wir Ihre Daten?

 

Kategorie 1) Name und Kontaktdaten 

Diese Daten speichern wir so lange, wie ein Kunde bei uns angemeldet ist. 

Was die Daten von Mitarbeitern innerhalb von Projekten angeht, löschen wir alle sensiblen Daten einmal im Quartal. Das bedeutet, dass Daten maximal noch 3 Monate nach Abschluss eines Projekts bei uns vorliegen.

Kategorie 2) Zahlungsdaten 

Diese Daten speichern wir so lange, wie ein Kunde bei uns angemeldet ist, und anschließend noch weitere 7 Jahre. Bei kostenpflichtigen Produkten oder Dienstleistungen werden die möglicherweise gesicherten Daten nach der letzten Transaktion ebenfalls noch 7 Jahre lang gespeichert. Das ist die gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist.


Kategorie 3) Sonstige personenbezogene Daten: 

Bei dem Bestellverlauf unseres Webshops speichern wir Daten so lange, wie ein Kunde bei uns angemeldet ist. 

Was die Daten von Mitarbeitern innerhalb von Projekten angeht, löschen wir alle sensiblen Daten einmal im Quartal. Das bedeutet, dass Daten maximal noch 3 Monate nach Abschluss eines Projekts bei uns vorliegen.

 

17. Welche Rechte haben Sie aufgrund der Verarbeitung personenbezogener Daten?

K&S ist es wichtig, dass der Kunde seine Rechte auf Grundlage des Gesetzes ordnungsgemäß ausüben kann.  Sie können von den folgenden Rechten Gebrauch machen: 

Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, die personenbezogenen Daten, die wir über Sie verarbeiten, einzusehen. 


Recht auf Berichtigung: Wenn die personenbezogenen Daten, die wir über Sie verarbeiten, nicht korrekt sind, haben Sie das Recht, sie korrigieren zu lassen.


Recht auf Löschung: Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu dem Zweck benötigen, zu dem wir sie erhalten haben, haben Sie das Recht, uns um deren Löschung zu bitten. Hier gibt es einige Ausnahmen, wie unsere Pflicht, bestimmte Daten unter anderem für die Steuerbehörden aufzubewahren. 


Recht auf Einschränkung: Solange wir ermitteln, ob Ihre Daten berichtigt werden müssen, ob die Datenverarbeitung rechtswidrig war, ob Daten gelöscht werden müssen oder ob Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu beantragen; 


Recht auf Datenübertragbarkeit: Auf Ihre Anfrage hin müssen wir alle personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen haben, an Sie oder eine andere Organisation Ihrer Wahl übermitteln. Sie können dieses Recht nur ausüben, wenn die Daten auf Grundlage einer Zustimmung oder Vereinbarung verarbeitet werden; 


Widerspruchsrecht: Wenn wir Daten aufgrund berechtigter oder öffentlicher Interessen verarbeiten, ist es möglich, Widerspruch einzulegen, woraufhin eine Abwägung der Interessen erfolgt. Im Falle der Direktwerbung haben Sie immer ein Widerspruchsrecht.


Sollten Sie noch Fragen haben oder zusätzliche Informationen zur Inanspruchnahme Ihrer Rechte wünschen, können Sie uns eine E-Mail an privacy@kessels-smit.com schreiben oder uns anrufen. 

 

18. Einreichung einer Beschwerde bei der zuständigen Behörde: Datenschutzaufsichtsbehörde

K&S liegt die Zufriedenheit unserer Kunden am Herzen. Auch wenn wir alles dafür tun, kann es vorkommen, dass Sie als Kunde nicht zufrieden sind. Wenn es um den Schutz personenbezogener Daten geht, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde einreichen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Datenschutz/Ueberblick/MeineRechte/Artikel/BeschwerdeBeiDatenschutzbehoereden.html

 

19. Wie können Sie uns kontaktieren?

Wenn Sie Fragen, eine Beschwerde oder eine Anmerkung haben, können Sie uns über privacy@kessels-smit.com oder telefonisch kontaktieren +31 30 2394040.