Frauke Schmid-Peter

Media

Was treibt mich an, wo komme ich her?

Mich treibt die Neugier darauf, worum es wirklich geht. Reingehen in die Spannung. Benennen, was ich wahrnehme. Neugierig darauf, was und wie die anderen Beteiligten etwas wahrnehmen und was ihnen dazu durch Kopf und Bauch geht. Um auf dieser Basis gemeinsam zu gestalten.

 

Den Blick darauf richten, was schon gut funktioniert und was Energie gibt – und auf dieser Basis Ideen entwickeln, wie man „noch eine Schippe drauf legen kann“. Was ist das nächste Level, das ich als Person, wir als Team, wir als Organisation oder Unternehmen erreichen können?

Meine Leidenschaft dafür, Menschen und Gruppen in ihrem Lernen zu unterstützen, habe ich mit 17 Jahren entdeckt. Was als ehrenamtliche Tätigkeit in der interkulturellen Bildungsarbeit begann, habe ich über ein Psychologie-Studium (Diplom) in Bremen, Leiden (NL) und Hamburg professionalisiert – sowie über diverse Fort- und Weiterbildungen als (interkulturelle) Trainerin, systemische Coach und Konfliktberaterin (u.a. Alexander Redlich). 

 

Nach meinem Abschluss arbeitete ich zunächst als Referentin für Lehrentwicklung an der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg und als interkulturelle Trainerin. Parallel entwickelten sich immer mehr Projekte im Bereich (interkulturelle) Teamentwicklung sowie produktiver Workshop-Gestaltung. Seit 2011 bin ich Teil von Kessels & Smit, The Learning Company und arbeite mit Kunden in der Wirtschaft, im universitären sowie im Social Profit-Bereich.

 

Dabei treibt mich auch eine Neugier auf das Leben und die Menschen. Leben in Ecuador, Israel und den Niederlanden hat mich dazu geführt, mich immer wieder mit den Herausforderungen interkultureller Zusammenarbeit zu beschäftigen. Neugierde auf das, was unterschiedlich ist. Darauf, was diese Unterschiedlichkeit an neuen Optionen bietet und wie daraus wieder etwas Neues entstehen kann.

 

 Meine Sprachen sind Deutsch, Englisch und Spanisch.

 

Ich habe noch nie eine Moderation erlebt, die so schnell und so gut Stimmungen und Lähmungen erspürt und diese passend adressiert – in einer wunderbaren Mischung aus fördernd und fordernd, mit einer Balance aus „auf uns eingehen“ und eine klare Struktur geben. Ohne Druck und Resultatorientierung haben wir so viele gute Ergebnisse produziert wie selten zuvor.
Teilnehmer einer Bereichsklausur

Kontakt

Frauke Schmid-Peter
Hoheluftchaussee 40a
20253 Hamburg


+49 (0) 171 4110745